SOLAR FAKE - Who cares it’s Live

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 569
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

SOLAR FAKE - Who cares it’s Live

Beitrag von Fenria » Mo 22. Jun 2020, 14:04

SOLAR FAKE - Who cares it’s Live
Label : Out of Line Music
Release Date : 26.06.2020
Genre : Live Album Future Pop
Rezension by Fenria


Sagte ich schon einmal das es mir immer verdammt schwer fällt Live oder Best of Alben zu beurteilen, weil…. Ach lassen wir das einfach und kommen direkt zu dem Album welches jetzt bereits seit 14 Tagen auf meinem Schreibtisch liegt. Warum ich selbiges erst jetzt beurteile, ganz einfach der Sound und die Stimmung die bei Who cares it’s Live rüberkommen hat mich vom ersten Hören sofort in seinen Bann gezogen und lässt mich nur noch schwer wieder los. Doch einmal davon losgerissen nutze Ich die Gunst der Stunde schnell meine Meinung zum ersten live Album von Solar Fake auf Papier zu bringen. Ok Ich könnte das jetzt ganz schnell abkürzen und schreiben, Perfekt, und fertig. Aber dies hat dieses grandiose Werk nicht verdient. Wie sagt Gründer und Sänger Sven Friedrich so schön selbst über das Album, „Seit 2018 spielen wir live mit Drums und seit diesem Jahr teilweise auch mit Bass, sodass es tatsächlich nicht nur ein Studioalbum mit Applaus ist, sondern die Energie unserer Konzerte rüberbringt".
Diese Aussage trifft den Nagel aber mal so etwas von auf den Kopf. Der Sound klar, Die Stimmung unbeschreiblich, und die Songauswahl aus Alt und Neu könnte nicht besser sein. Hier kommt Jeder auf den Geschmack eines Solar Fake Konzertes, ob Er, sie, Es nun selbst im Leipziger Täubchental anwesend gewesen ist oder nicht, spielt bei diesem Album keine Rolle. Die Stimmung ist einfach so perfekt eingefangen worden, dass man mit jedem Song das Gefühl hat gerade jetzt Live im Zuschauerraum zu sitzen und diese großartige Band zu feiern. Hier kommt ein hundertminütiges Live Erlebnis voller Emotionen und tanzbaren Klängen die einfach mitreißen. Das Werk kommt als limitierte 1000 Stück Version als 2 CD + DVD und wird wohl ziemlich schnell vergriffen sein, deshalb würde ich hier nicht lange zögern und noch Heute zuschlagen. 25 Songs. 25-mal Solar Fake pur. 25-mal Solar Fake Live. Ein Muss!

I said before that I always have a hard time judging live or best of albums because ... Oh let's just leave it and come straight to the album that has been on my desk for 14 days now. Why I am only now judging the same, simply the sound and the mood that come across at Who Cares It’s Live immediately captivated me from the first listening and is hard to let go of. But once torn off I use the favor of the hour to quickly put my opinion on the first live album of Solar Fake on paper. Ok, I could now abbreviate and write that very quickly, perfect, and done. But this magnificent work did not deserve this. As founder and singer Sven Friedrich says so beautifully about the album himself: "We have been playing live with drums since 2018 and partly with bass since this year, so that it is not just a studio album with applause, but brings the energy of our concerts over there".
This statement hits the nail on the head. The sound clear, the atmosphere indescribable, and the song selection from old and new couldn't be better. Here everyone gets the taste of a solar fake concert, whether he, she, Es was present in the Leipzig Täubchen Tal or not doesn't matter in this album. The mood has just been captured so perfectly that with every song you have the feeling of sitting live in the auditorium right now and celebrating this great band. Here comes a hundred-minute live experience full of emotions and danceable sounds that simply sweep you away. The work comes as a limited 1000-piece version as a 2 CD + DVD and will be sold out pretty quickly, so I wouldn't hesitate here and still strike today. 25 songs. 25 times pure solar fake. 25 times solar fake live. A must!

Bild


Solar Fake "Who cares, it's live" - Tracklisting
CD1
1) Intro (01:00)
2) Sick of you (04:18)
3) No apologies (04:26)
4) Reset to default (04:24)
5) Under control (04:50)
6) Here I stand (05:36)
7) A bullet left for you (05:39)
8) All the things you say (04:32)
9) I don't want you in here (03:57)
10) Invisible (05:02)
11) Not what I wanted (05:18)
12) More than this (04:40)
CD2
1) Parasites (04:48)
2) Too late (03:31)
3) The pain that kills you too (03:58)
4) If this is hope (05:18)
5) I hate you more than my life (04:40)
6) Observer (04:53)
7) Where is my mind (03:58)
8) Under the skies (04:17)
9) If I were you (04:47)
10) Stay (05:54)
11) Papillon (05:04)
12) Where are you (04:28)
13) My spaces (04:14)
DVD
1) Not what I wanted (05:38)
2) Under control (04:47)
3) Sick of you (04:31)
4) All the things you say (04:38)
5) The pain that kills you too (04:04)
6) Anything you want (04:38)
7) Just like this (04:54)
8) What if there's nothing (05:56)
9) The pages (05:17)
10) Bonus (10:51)
11) Fan Interviews (06:09)

Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“