80's EXPRESS - 80'Express

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 389
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

80's EXPRESS - 80'Express

Beitrag von Fenria » So 1. Mär 2020, 12:33

80’s Express – 80‘ Express
Label : Wannsee Records
Release Date : 28.02.2020
Genre : Cover Album/Pop & Wave/Electrorock
Rezension by Fenria


Es gibt und gab immer zwei Arten von Alben die mir etwas schwerer fallen wenn es darum geht diese zu bewerten. Das ist zum einen Best of… mit Ihren immer anhaftenden es geht zu Ende oder Hm, mir fehlt im Moment einfach das Material für ein neues Werk aber ich brauche das Geld Gefühl und zum Anderen Cover Alben auf denen die unterschiedlichsten Künstler versuchen Klassiker der Musik zu reproduzieren und diesem Liedgut Ihren eigenen Style zu verpassen.
Nun genau so ein Album liegt nun endlich vor mir. Endlich? Sagte ich nicht gerade es fällt schwer sich daran zu machen? Ja das habe ich gerade gesagt/geschrieben. Anders aber bei dieser CD. Wer Nik Page, Mastermind von solchen Projekten und Bands wie Bind Passengers, später dann Blind Passenger , Nik Page und/oder Songs of Lemuria kennt, der weiß wo dieser Mann Hand anlegt, ob nun als Producer, Künstler, Veranstalter oder wer weiß welche seiner vielen Tätigkeiten im Musik Business, das es etwas Lohnenswertes sein wird.
So erdachte Herr Page The 80’s Express um mit dieser Formation von Blind Passenger Klassiker der guten alten 80‘ Jahre in ein völlig neues Gewand zu stecken und Selbigen seinen persönlichen Stempel aufzudrücken. So entstanden Songs die nicht nur die Älteren unter uns kennen sondern die Ihre Zeit überdauerten und noch heute in Clubs und Bars gespielt werden in völlig neuem Klangbild.
Hier erwachen alte Gassenhauer von unter anderem Yazoo, Joachim Witt, den Sisters of Mercy, Depeche Mode, Fleetwood Mac und vielen mehr zu völlig neuem Leben.
Was bisher nur Live auf der, erst im Vorprogram vieler Blind Passenger Shows und nun auch eigenständig als 80’s Night mit 80’s Express zu bewundern war ist nun endlich auf Tonträger gepresst und präsentiert sich dank der heutigen Technik noch einmal um einiges verbessert für den häuslichen Gebrauch. Endlich gibt es die Möglichkeit die 80’s Night Feste zuhause gemütlich noch einmal Revue passieren zu lassen und somit die Vorfreude auf kommende Konzerte der Band mit Hits wie, More, Love is a Shield, Der goldene Reiter zu verkürzen. Aber was wäre ein Nik Page ohne seine Wegbegleiter und Musikerkollegen? Und so machen natürlich Olivia Dynamite, Haydee Sparks, Angela Blackfield und Sebastian Gottschall dieses Werk erst zu dem was es ist. Ich für meinen Teil empfinde das gerade erschienene Werk mehr als gelungen und kann der Band dazu nur gratulieren. Für mich schon jetzt ein weiterer Meilenstein im umfassenden Schaffenswerk des Blind Passenger Nik Page.
Absolute Kaufempfehlung.
Wer The 80’s Express bisher verpasst hat sollte meiner Meinung nach diese Lücke schnell füllen. Erst mit dieser CD und im Anschluss bei einer der vielen 80’s Nights…


There are and have always been two types of albums that are a little more difficult for me when it comes to evaluating them. On the one hand this is best of… with your always adhering it comes to an end or um, I just lack the material for a new work at the moment but I need the feeling of money and on the other hand cover albums on which the most different artists try classics of music reproduce and give this song your own style.
Now, exactly such an album is finally in front of me. At last? Didn't I just say it's hard to get started? Yes, I just said / wrote that. But different with this CD. Anyone who knows Nik Page, mastermind of such projects and bands as Bind Passengers, later as Blind Passenger, Nik Page and / or Songs of Lemuria, knows where this man lends a hand, whether as a producer, artist, organizer or who knows which of his many activities in the music business that it will be something worthwhile.
That's how Mr. Page The 80’s Express came up with this formation of blind passenger classics from the good old 80’s to put them in a completely new guise and to put their own stamp on them. This is how songs were created that not only know the older ones among us but that survived their time and are still played today in clubs and bars in a completely new sound.
Here old alleys from Yazoo, Joachim Witt, the Sisters of Mercy, Depeche Mode, Fleetwood Mac and many more awaken to completely new life.
What was previously only to be admired live on the pre-program of many blind passenger shows and now also independently as 80’s Night with 80’s Express has now finally been pressed onto sound carriers and, thanks to today's technology, is once again much improved for domestic use. Finally there is the possibility to review the 80’s Night Fests at home and to shorten the anticipation for upcoming concerts of the band with hits like, More; Love is a Shield, The Golden Rider. But what would a Nik Page be without his companions and fellow musicians? And so of course Olivia Dynamite, Haydee Sparks, Angela Blackfield and Sebastian Gottschall make this work what it is. For my part, I feel that the work just released is more than successful and I can only congratulate the volume. For me, this is yet another milestone in the extensive work of Blind Passenger Nik Page.
Absolute buy recommendation.
In my opinion, anyone who has missed The 80’s Express so far should quickly fill this gap. Only with this CD and then at one of the many 80’s nights…

Bild

Setlist

1. Welcome tot 80’s Express
2. Don’t go
3. Living on Video
4. Send me an Angel
5. More
6. You Spin me Round
7. Bitte Bitte
8. Goldener Reiter
9. Terra Titanic
10. Being Boild
11. Love is a Shield
12. Behind the Wheel
13. Forest
14. Every Breath you take
15. Little Lies
16. The Promise you Made

Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“