BLOODRED HOURGLASS - Godsend

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 365
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

BLOODRED HOURGLASS - Godsend

Beitrag von Fenria » Di 4. Jun 2019, 02:15

BLOODRED HOURGLASS – Godsend
Label : Out of Line
Release Date : 28.06.2019
Rezension by Fenria

Da ist es nun also in meinen Besitz übergegangen bevor es über die Ladentheken der weltlichen Musikläden wandert und so kann ich mir schon vorab ein Bild über das nun mehr vierte Studioalbum von der finnischen Hardcoreband, Bloodred Hourglass, die ich gerade erst live auf dem out of Line Weekender 2019 erleben durfte. Was aber erwartet den nun wartenden Fan und Hörer der Band. Nun Euch erwartet ein ziemlich abwechslungsreiches Metalalbum welches kein Auge trocken und keine Hoffnungen und Wünsche offen lässt. Hier trifft Trash, Mosch und gewohnt harter Sound auf eingängige Melodien. Hier wird geröhrt was die Stimmenbänder hergeben. Wer da den eigenen Kopf auf den Schultern behält der Headbanged hier nicht richtig mit und ist völlig falsch im Reich dieser Formation. Verdammt coole Melodien reihen sich in die harten Riffs des Gitarrengewitters, Drummdonners und Shoutings eines unglaublichen Frontmannes Namens Jarkko Koukonen ein und verwandeln dieses Album in eine echte Perle des Genres. Der Kauf lohnt sich und die neuen Stücke werden ihren Weg durch die tobenden Hallen der besuchten Tourstädte bahnen. Ich kann nur sagen verdammt viel Spaß beim Hören und späteren Live-Sehen…

Since it has now passed into my possession before it wanders over the counters of the secular music stores and so I can already get a picture in advance of the now fourth studio album by the Finnish hardcore band, Bloodred Hourglass, which I just live on the out of Line Weekender 2019 was allowed to experience. But what awaits the now waiting fan and listener of the band. Now you can expect a very varied metal album which leaves no eye dry and leaves no hopes and wishes unfulfilled. Here meets Trash, Mosh and the usual hard sound on catchy melodies. Here is roared what the voices give out. If you keep your head on the shoulders, the head banger does not keep up with you and is completely wrong in the realm of this formation. Damn cool tunes line up in the harsh riffs of guitar thumping, drums of doom and shouting by an incredible front man named Jarkko Koukonen and turn this album into a true gem of the genre. The purchase is worthwhile and the new pieces will make their way through the raging halls of the visited tour cities. I can only say damn fun listening and later live seeing...

Bild

Setlist

Waves of Black
The unifinished Story
Devourer
Alysia
My Route
Pieces
Ask you Shall Receive
August
On my Throne
White Feather

Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“