BIOGRAFIE

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 761
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

BIOGRAFIE

Beitrag von Fenria »

Biographie

Geminus ist eine Progressive Rock Band aus Berlin, die im Urzustand bereits ca. seit dem Jahr 2003 besteht. Gegründet wurde sie von den Zwillingsbrüdern Lubo und Niki Indjov, die gemeinsam mit Gastmusikern schon in frühen Jahren auf diversen Bühnen unter dem Namen ‘Geminus’ – dem lateinischen Wort für Zwillinge – aufgetreten sind.

Im März 2005 antwortet der Pianist und Keyboarder Philipp Wagner (früher: Basic Right of Rock) auf eine Internetanzeige von Lubo und Niki. Philipp spielte ebenfalls schon seit seiner Kindheit verschiedene Tasteninstrumente und trat mit vielfacher Bühnen- und Banderfahrung, sowie einer 7jährigen Klavierausbildung in Jazz und Klassik in die Band ein.

Mit Florian Teuscher am Schlagzeug hatten Geminus dann ihre ersten Gigs in Jazz Klubs und etwas größeren Theaterhallen. Es kam auch dazu, dass die Band zweimal Aufnahmen im Studio der Landesmusikakademie Berlin gesponsert bekommen hat. Vielen Dank an dieser Stelle an Matthias Poithert, Joachim Litty und Benny!

Doch im September 2006 trennten sich die Wege von Geminus und dem Schlagzeuger Florian Teuscher – er musste sich viel mehr seiner Ausbildung widmen. Als neuer Schlagzeuger wurde dann der Wunschkandidat schlechthin dazugeholt – der frühere Band-Kollege von Phillip Wagner bei Basic Right of Rock Philipp Schwab. Erwartungsgemäß fügte er sich sehr schnell in die Band ein und nahm einen sehr positiven Einfluss auf den Gesamtsound von Geminus.

Als Haupteinflüsse für den Gesamtstil der Band kommen in erster Linie Deep Purple und Dream Theater in Betracht. Jeder der 4 Musiker hat sich unabhängig von einander an Mitgliedern dieser Bands orientiert und klanglich sind bei den Titeln von Geminus eindeutig gewisse Fusionen beider Bands herauszuhören. Im Laufe ihrer Entwicklung hat jeder der Musiker seine eigenen speziellen Vorbilder für sich entdeckt.

Vor allem Niki hat sich dabei von sehr vielen verschiedenen Stilen beeinflussen lassen. Geweckt wurde sein Ehrgeiz durch das Gitarrenspiel von Ritchie Blackmore, ehemals Mitglied bei Deep Purple. Seine weiteren Einflüsse sind Jimi Hendrix, Steve Vai, Yngwie Malmsteen, Steve Morse, aber auch Paco De Lucia, John McLaughlin oder Al Di Meola, woraus sich ein sehr vielseitiger Spielstil entwickelt hat.

Lubos Stil entstammt hingegen eher dem Groove-Jazz, Funk, Progressive Rock oder Progressive Metal. Dabei sieht er in Marcus Miller, Jaco Pastorius, Victor Wooten und John Myung seine Vorbilder.

Philipp Wagner orientierte sich lange Zeit zum Großteil am Hammond-Organisten Jon Lord, sowie pianotechnisch an seinem ehemaligen Lehrer und Berliner Jazzpianist Bernd Spanier. Des Weiteren nahmen Herbie Hancock, Jimmy Smith, Brian Auger, sowie Joe Zawinul und vor allem der Dream Theater-Keyboarder Jordan Rudess großen Einfluss auf seinen jetzigen Spielstil.

Auch Philipp Schwab orientierte sich in der Anfangszeit stark an seinem ehem. Lehrer Thomas Kohlmetz, sowie dem Deep Purple-Drummer Ian Paice. Bis heute beeinflussten auch ihn viele verschiedene Schlagzeuger, darunter Charly Antolini, Lars Ulrich oder Mike Portnoy.

Stilistisch decken die Titel von Geminus ein sehr weites Spektrum von Genres ab, teilweise kombiniert in einzelnen Songs, fassen aber fast allesamt Fuß im Hard Rock / Heavy Rock. Die Titel sind recht vielseitig arrangiert und erfordern teilweise ein mehrfaches Anhören, um jede Facette zu entdecken. Harte, eindringliche Riffs und Gesangsmelodien mit Ohrwurm-Charakter, ergänzt um virtuos auskomponierte Soloparts von Gitarre und Keyboard, kraftvollen Beats und Drumfills, sowie funky und heavy Bassgrooves bilden dabei das musikalische Gesamtbild von Geminus.

Besonders heraus stechen bei Geminus die gezielt vorbereitete Bühnenshows, die das Publikum schon des öfteren überrascht haben. Wer mehr darüber erfahren will besucht am besten eines der Konzerte.

LineUp:

Seit dem Herbst 2006 ist die Band in folgender Besetzung:

* Lubo Indjov – bass, vocals
* Philipp Wagner – keyboards, backvocals
* Niki Indjov – guitars, backvocals
* Philipp Schwab – drums

Quelle: Presse-Info


http://www.geminus.info
http://www.reverbnation.com/geminus
https://www.facebook.com/#!/geminusmusic?fref=ts
Antworten

Zurück zu „GEMINUS“