Mr. Hurley und die Pulveraffen - Live im Columbia Theater 2022

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 804
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

Mr. Hurley und die Pulveraffen - Live im Columbia Theater 2022

Beitrag von Fenria »

Mr. Hurley und die Pulveraffen live in Berlin
Location : Columbia Theater Berlin
Wann : Sa. 16.04.2022
Rezension by Fenria Streetteam Berlin


Es ist elf Uhr früh am Samstag Morgen als wir im Columbia Theater ankommen. Das Schiff der Piraten um Capitan Blake, Mr. Hurley und die Pulveraffen nebst Crew, hat bereits in der Nacht, in Form des Nightliners in der Hauptstadt angelegt. Wir treffen direkt am Eingang zum Backstagebereich die ersten Crewmitglieder und erfragen uns den Weg zur Mannschaft. Es ist interview Zeit. Kurz darauf, nachdem wir von beinah jedem Anwesenden auf freundlichste Art begrüßt worden sind, sitzen wir mit drei der Bandmitglieder im Backstage und stellen sofort fest, dass hier alle in bester Laune sind. Das folgende Interview verläuft eher wie ein gemühtlicher Plausch unter alten Bekannten und so bemerke ich mit Entsetzen das ich vergessen habe die Kamera zu starten. Kein Problem, alles auf Anfang und los geht die lustige und überaus interessante Plauderei. Nach dem Gespräch verabschieden wir uns und freuen uns bereits sehr darauf den heutigen Abend hier mit der Band und Ihrer Musik erleben zu dürfen.

Bild

Was sich bereits mit dem Interview abzeichnete setzt sich direkt beim Eintreffen am Abend im Club fort. Es folgen herzliche Begrüßungen und man freut sich die altbekannten Gesichter, an der Kasse, Im Eingangsbereich und diekt an der Bühne wieder zusehen, die man „Dank“ Corinna nun sehr lange nicht gesehen hat. Alle scheinen es überstanden zu haben und so steht dem Konzert nichts mehr im Weg.
Der Startschuss fällt beinah überpünktlich und wird durch einen Support gestartet, der zwar als Solokünstler auf die Bühne muss, da sich seine Kollegen in Krankheit befinden, aber einen verdammt guten Job hinlegt und das Publikum sowohl durch treibende Songs als auch durch flotte Sprüche gut anzuheizen weiß.
Nach einer kurzen Umbaupause geht es dann aber endlich los. Mr. Hurley und die Pulveraffen machen sich bereit den Frust von zwei Jahren auf das Publikum abzufeuern. Das Ergibniss ist eine Abrissparty wie ich sie lange nicht erlebt habe. Es wird getanzt. Es wird gesungen. Und es wird gefeiert was das Zeug hält. So beginnt schon nach kürzester Zeit das sehr gut besuchte Columbia Theater an zu wackeln. Die Band spielt eine bunte Mischung aus alten Gassenhauern und einigen neuen Tracks, die zwar mittlerweile auch bereits ein Jahr alt sind, aber da das aktuelle Album Seemannsgrab mitten in der Pandemie erschienn bisher live nicht gespielt werden konnten. Kurz vor Dreiundzwanzig Uhr ist dann der letzte Ton gefallen und ich denke auch der letzte Fan musikalisch mehr als glücklich bedient. Es geht noch zum Merchstand, wo man wie gewohnt auf die Band zum Smalltalk, Autogrammen und kurzen Fotos trifft, bevor der Abend dann ein glückliches Ende nehmen darf und alle Besucher bestens gelaunt den Weg nach Hause antreten.
Für uns ein verdammt gelungener Tag und Abend, für den wir uns noch einmal recht herzlich bei allen die dies ermöglicht haben bedanken wollen… Auf das es jetzt so weiter gehen darf!

BildBild
Antworten

Zurück zu „KONZERT/FESTIVAL BERICHTE“