SOLAR FAKE - This Pretty Life

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 629
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

SOLAR FAKE - This Pretty Life

Beitrag von Fenria » Sa 21. Nov 2020, 10:10

SOLAR FAKE – This Pretty Life
Label : Out of Line Music
Release Date : 13.11.2020
Genre : Electro Pop / Dance Music
Rezension by Fenria


„Ich weiß eigentlich gar nicht so recht was Unser typischer Sound ist“, so beschreibt Sven Friedrich die gerade erschienene Single This Pretty Life auf die Frage ob es sich bei diesem Song eigentlich um einen typischen Solar Fake Song handelt. Ja, was ist bei einer Band schon typisch und was macht einen typischen Sound eigentlich aus. Stellt sich die Frage ob man diese Frage überhaupt stellen muss. Für mich und sicher auch für den Hörer ist wichtig, dass es gefällt und das ein bestimmter Wiedererkennungswert vorhanden ist. All dies ist in der neuen Solar Fake Single gegeben und somit kann ich für meinen Teil nur sagen, Lieber Sven, alles richtig gemacht!


“I don't really know what our typical sound is,” is how Sven Friedrich describes the recently released single This Pretty Life when asked whether this song is actually a typical solar fake song. Yes, what is typical in a band and what actually makes a typical sound. The question arises whether one has to ask this question at all. For me and certainly also for the listener it is important that it is liked and that there is a certain recognition value. All of this is given in the new Solar Fake Single and so for my part I can only say, dear Sven, everything was done right!


Setlist

1. This Pretty Life (Original Version)
2. This Pretty Life (Extended Version)
3. This Pretty Life (Random Starlight RMX)
4. This Pretty Life (Piano Version)

Bild

Seht das Video zur Single Hier:
https://youtu.be/DkQLM8hUTr8

„This Pretty Life“ erscheint als auf 777 Einheiten limitierte und handnummerierte Clubsingle inklusive drei Bonus Tracks. Jetzt überall erhältlich als MaxiCD (Limited Edition) sowie digital: https://solarfake.lnk.to/ThisPrettyLife

Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“