EINHERJER – Norse and Dangerous

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 810
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

EINHERJER – Norse and Dangerous

Beitrag von Fenria »

EINHERJER – Norse and Dangerous
Label : Napalm Records
Release Date : 05.08.2022
Genre : Hard Rock / Viking Metal
Rezension by Fenria Streetteam Berlin

Live Alben sind genau wie Best of Compilationen für mich und auch sicher für viele meiner Kollegen immer so eine Sache und stellen auch stets eine Herausforderung da. Besonders Best of Alben haben meist so einen bitteren Beigeschmack dessen, das es den betreffenden Künstlern wohl an neuem Material fehlt und stets klingt der nahende Abgesang mit. Live Alben dagegen sind immer deshalb fragwürdig, weil, zum einen ja auch ein kleines Best of und zum anderen dann auch noch versucht werden muss die Stimmung eines Live Konzertes so nah wie möglich an der Realität liegend rüberbringen zu müssen. Nun ist es aber tatsächlich so, das es der einen oder anderen Band gelingt diesen Spirit des Livegeschehens auch auf Tonträger, egal welcher Art genau so zu präsentieren das der werte Höre selbiges auch spüren kann. Nun mit über dreißig Jahren Bandgeschichte, in der nunmehr acht Studioalben entstanden sind und der genügenden Erfahrung, konnte man dieses Unterfangen Enherjer aus Finnland durchaus zutrauen. Und die vier Herren haben es auch geschafft. War irgendwie auch nicht wirklich anders zu erwarten oder? Mit Norse and Dangerous präsentieren die Mannen ihren einzigartigen Viking Metal Live genauso brachial wie auf jeglichen Tonträgern und sorgen somit in der großen Fangemeinde und dies Weltweit für Stimmung. Wenn wundert es da das auch dieses Live Album, aufgenommen während der Release Show zu ihrem letzten Studioalbum North Star (2021) in ihrer Heimatstadt Haugesund am 26. und 27. Februar 2021, auf ganzer Linie überzeugen kann. Hier kracht der Sound nur so aus den Speakern. Dort feiern die Fans und Zuschauer und Ihr, die Hörer am Äther feiert mit. So und nicht anders muss und sollte ein Live Album präsentiert werden. Wem es nun also versagt bleibt in nächster Zeit einem Enherjer Konzert als Gast folgen zu können, der hat mit Norse and Dangerous die Möglichkeit sich wenigstens ein Stückweit zu trösten und seine Helden zu feiern. Metal Up! And Bang your Heads…

Just like Best of compilations, live albums are always something for me and certainly for many of my colleagues and always present a challenge. Best of albums in particular usually have such a bitter aftertaste that the artists in question probably lack new material and the approaching swan song always resonates. Live albums, on the other hand, are always questionable because, on the one hand, there is also a small best of and, on the other hand, the attempt has to be made to convey the mood of a live concert as closely as possible to reality. But it is actually the case that one or the other band manages to present this spirit of live events on sound carriers, no matter what kind, in such a way that the listener can also feel it. Now with more than thirty years of band history, in which eight studio albums have been released and the sufficient experience, one could certainly trust Enherjer from Finland with this undertaking. And the four gentlemen did it too. Wasn't really to be expected in any way, was it? With Norse and Dangerous, the men present their unique Viking Metal Live just as brutally as on any sound carrier and thus create a mood in the large fan base and worldwide. So it's no wonder that this live album, recorded during the release show for her last studio album North Star (2021) in her hometown of Haugesund on February 26th and 27th, 2021, is also convincing across the board. Here the sound just cracks out of the speakers. There the fans and spectators celebrate and you, the listeners on the ether, celebrate with you. A live album must and should be presented in this way and no other way. So if you can't follow an Enherjer concert as a guest in the near future, you have the opportunity to console yourself at least a bit and to celebrate your heroes with Norse and Dangerous. Metal Up! And bang your heads…

Bild

Tracklist:
1.West Coast Groove
2.The Spirit Of A Thousand Years
3.The Blood & The Iron
4.Kill The Flame
5.Nidstong
6.Stars
7.Mine Våpen Mine Ord
8.Nord & Ner
9.Spre Vingene
10.Ballad Of The Swords
11.Dragons Of The North
12.Ironbound
13.Far Far North

EINHERJER are
Gerhard Storesund - Drums, Keyboards
Frode Glesnes - Vocals, Guitar & Bass
Ole Sønstabø - Lead Guitars
Tom Enge - Guitars, Backing Vocals

EINHERJER online:
FACEBOOK
INSTAGRAM
TWITTER
WEBSITE
NAPALM RECORDS
Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“