HOCICO - Artificial Extinction

Antworten
Fenria
Administrator
Beiträge: 369
Registriert: Sa 30. Mär 2019, 18:11

HOCICO - Artificial Extinction

Beitrag von Fenria » Sa 6. Jul 2019, 14:03

HOCICO - Artificial Extinction
Label : Out of Line Music
Release Date : 19.07.2019
Rezension by Fenria


So liebe Leser und Hörer es ist mal wieder Zeit für mächtig etwas auf die Electro-Mütze. Und wer passt da seit dem Debüt besser als eine Band aus Mexico mit Namen Hocico. Articial Extinction setzt genau da an wo sein Vorgänger The World Ends Today aufhörte. Treibende Electro Beats angetrieben durch den unverkennbaren Gesang eines Erk Aicrag jagen durch den Äther. Racso Agroyam arrangiert dazu die passenden elektronischen Spielereien und so kommt hier ein weiteres kleines Meisterwerk der Herren. Auch wenn Songs wie El Ballet Mecanico dem werten Hörer kurze Verschnaufpausen gönnen geht auch dieses Album mächtig in die Ohren bis es Sekunden später die Beine erreicht und den bisherigen Stillstand in rhythmische Tanzbewegungen verwandelt. Einfach gesagt feinster EBM direkt aus Mexico in die Verkaufsregale. Genau wie wir es von Hocico gewohnt sind und genau so wie der Fan es sich erhofft und erwartet. Hier kann nichts falsch gemacht werden, es sei den man greift nicht zu. Hocico aggressiv, dreckig und düster. So muss es sein und so kommt das neue Album auch daher. Erhältlich als einfache CD, Doppelvinyl Edition in blau und Silber sowie auf 1000 handnummerierte Einheiten limitiertes Boxset inklusive exklusiver Bonus CD mit Remixen und Kollaborationen, Armband, Sportbeutel und Echtheitszertifikat.


So dear reader and listener it's time again for something powerful on the electro-hat. And who fits since the debut better than a band from Mexico called Hocico. Articial Extinction starts right where its predecessor The World Ends Today ended. Driving electro beats driven by the unmistakable vocals of an Erk Aicrag chase through the air. Racso Agroyam arranges the appropriate electronic player and so here comes another small masterpiece of the men. Even if songs like El Ballet Mecanico give the listener a few moments to breathe, this album really gets into the ears until it reaches its legs seconds later and transforms the previous standstill into rhythmic dance moves. Simply put the finest EBM directly from Mexico on the shelves. Just like we are used to from Hocico and just as the fan hopes and expects it. Nothing can be done wrong here, it is the one does not access. Hocico aggressive, dirty and gloomy. That's the way it has to be and that's how the new album comes about. Available as a simple CD, double vinyl edition in blue and silver as well as limited to 1000 hand-numbered units box set including exclusive bonus CD with remixes and collaborations, wristband, sports bag and certificate of authenticity.

Bild

Setliste

Dark Sunday
El Ballet Mecanico
Artificial Extinction
Blinded Race
Shout me Down!
Psychonaut
Damaged
Breathing under your Feed
Cross the Line
Palabras de Sangre
Quite Zone ( In Dead Silence)

Antworten

Zurück zu „ALBUM KRITIKEN/REZENSIONEN“